PARA:META:NOIA

Like a dog! - Out there are people who really think.

Kategorie: Allgemein (Seite 1 von 9)

Aus gegebenem Anlass … B-)

https://www.instagram.com/otto.leipzig

FR33 D=WNL0AD *limited offer*

Die lieben Verwandten

Von wegen …

Last chance 👏 Der Rundgang ist heute noch bis 18 Uhr geöffnet. Kommt rum! 🥳

Gepostet von Hochschule für Grafik und Buchkunst / Academy of Fine Arts Leipzig am Sonntag, 16. Februar 2020

Jukebox

Tears don’t Lie

💈 23

Es ist soweit; du musst es tun

1958655 Ernst Junger a Paris; (add.info.: Ernst Junger (german writer) here as captain in the Wehrmacht, on horse, in Paris, 1941); RESTRICTIONS MAY APPLY FOR COMMERCIAL USE – PLEASE CONTACT US; out of copyright.

Für Irmela in ewiger Verbundenheit

Das ist meine Nibelungentreue, du Muse der Schöpfung! Schlüpfi-Power up 2 the Max … der Rest soll den Chronisten beschert werden, dafür stehe ich als Robert Hoppe mit dem guten Namen meiner Familie! Dies ist mein persönliches Groddeck. Ich liebe dich abgöttisch, und ich weiß, dass das nicht gesund sein kann. Wer diese Zeilen liest, ist ein Dieb, es sei denn sie schimpft sich „Irmela“ … Du bist mein Räuber, ich der Prinz — lass‘ uns gemeinsam durchstarten! Bienenhans und Martin sind meine Sekundanten. Mathematik ist Poesie, wer wagte es, das Gegenteil zu behaupten? Der λόγος halte Einzug in diesen heiligen Hallen der Unvernunft! Irmela, du bist meine einzig verbliebene Irrtumsmöglichkeit, bitte offenbare dich mir!!

Ich möchte dein Gawain sein, dein Snoopy, dein Ritter …

Raskolnikoff lebt, und wenn das kein Grund zum Feiern sein sollte, verstehe ich erneut den Sinn der Welt nicht … Irmela, merke!, ich bin schwach, ich möchte dein Sklave sein, ich verkaufe *alles* für dich.

Ich bin ein Mensch, kein Pinguin. Ich lebe *und* ich liebe. Vielleicht habe ich die Karten falsch gemischt, vielleicht habe ich den Teufel angebetet, wer wei? das schon? Das Tao ist schweigsam, sagt man.

Egal, bitte beweg deinen wunderschönen Prachtarsch hierher, hierher zu mir! Worte können grausam und kalt sein. Alleine, im Orbit …

Mahlers Fünfte als Liebesgesang interpretiert. Ich trinke Whisk(e)y wie in Blade Runner 2049. Sei nicht grausam, meine Liebe! Wir möchten doch gemeinsam die Schöpfung ausloten, ob sich hinter den Fassaden der Menschen etwas verbirgt, was es gilt, zu achten!

Ich habe oft genug auf ein Foto von dir onaniert, um zu wissen, dass ich dir nicht gleichtgültig bin … könntest du bitte (!) etwas Dope mitbringen, also zum Ballern?!

Freunde sind wichtig, Beziehungen auch; ich spiele hier nur Theater, und doch: die Logik hat hier keine Antwort.

Iwan, Raskolnikoff, Myschkin und Stavrogin sind meine Freunde. Eines von zwei Schlüpfis (mich eingeschlossen) sind Partner. Möchte Buber hier Gewährsmann sein (ich albere nur rum), ich gebe dir einen Foucault drauf.

Ich weiß, ich bin ein lächerlicher Mensch.

Doch ich habe Dinge gesehen, Dinge von unfassbarer Schönheit. Soll das alles vergeblich sein? Ohne dich???

« Ältere Beiträge

© 2020 PARA:META:NOIA

Theme von Anders NorénHoch ↑